Was ist Google My Business?

Google My Business und warum Ihr Unternehmen es braucht

Durch die Listung bei Google können Unternehmen direkt bei der Suche nach Produkten oder Dienstleistungen, die sie anbieten, erscheinen, sodass interessierte Kunden mehr erfahren oder mit ihnen in Kontakt treten können.

Google My Business

Google My Business (Abk. GMB) ist ein kostenloser Brancheneintrag bei Google, der es ermöglicht, dass Ihre Unternehmensinformationen von Google in einer Vielzahl von verschiedenen Ergebnissen ausgegeben werden. Darunter gehören Google Maps, die Google Suche aber auch Google+.

Wir alle kennen Google, und wie es seine Finger in jedem Teil des Online-Kuchens hat, aber was ist Google My Business?

Google My Business (allgemein bekannt als GMB, und früher bekannt als Google Local und Google Places) ist ein Geschäftseintrag bei Google, nicht anders als Einträge in Online-Verzeichnissen wie Yelp. Es ist auch ein Kernelement der lokalen SEO. Wenn Sie Ihr Unternehmen noch nicht eingerichtet haben, erfahren Sie hier, wie Sie es in Google eintragen können.

Der Hauptunterschied zwischen Google My Business-Profilen und anderen Verzeichnissen besteht darin, dass Ihr Google-Geschäftseintrag unglaublich detailliert sein kann und Informationen daraus von Google an einer Vielzahl von sehr wichtigen Orten mit hoher Online-Präsenz ausgegeben werden können, einschließlich:

Google Knowledge Graph

Der Google Knowledge Graph ist das Feld mit wichtigen Informationen zu Ihrem Geschäft, dass in der Ecke oben rechts der Google-Suchergebnisse auf dem Desktop und ganz oben auf dem Smartphone angezeigt wird, wenn jemand eine Suche nach Ihrem Unternehmen durchführt (sprich: wenn nach Ihrem Firmenname gesucht wird).

Google Local Pack

Das Google Local Pack bezeichnet die drei Google-Listen, die unter der Karte erscheinen, wenn jemand nach Unternehmen an oder um einen bestimmten Standort herum sucht (z.B. “SEO Salzburg”). Hier wird neben dem Namen und der Anschrift auch ein Link für die Website und für die Route (Google Maps) angezeigt.

Google Maps

Google Maps wird verwendet, um Wegbeschreibungen zu erhalten und Geschäfte und Standorte zu entdecken. Die Ergebnisse werden sowohl am Desktop als auch auf Mobiler Ansicht vor den üblichen organischen Suchergebnissen angezeigt.

Die Google My Business-Angebote bieten alles, was Sie für einen potenziellen Kunden benötigen, um Ihre Dienste zu finden und zu nutzen, Ihre Produkte zu kaufen oder Ihr Unternehmen zu besuchen. Sobald Sie Ihren lokalen Google-Eintrag registriert haben, können Sie auf Kundenbewertungen antworten, Bilder hinzufügen und vieles mehr, um Ihrem Unternehmen zu helfen, sich in der lokalen Suche abzuheben.

Einfach ausgedrückt, wenn Sie kein Google My Business-Profil haben, können Sie buchstäblich nicht mit der lokalen Suche konkurrieren, daher ist Google My Business einer der ersten Maßnahmen, an dem Sie beginnen sollten, wenn Sie an der lokalen Suchmaschinenoptimierung für Ihr Unternehmen oder einen neuen Kunden arbeiten.

Warum ist Google My Business für mein Unternehmen nützlich?

Wenn Benutzer über Google nach lokalisierten Keywords oder Begriffen suchen, erhalten sie relevante lokale Geschäftsergebnisse, die alle auf den verwendeten Suchbegriff zugeschnitten sind. Diese Suchen können an einer Vielzahl von Orten stattfinden, einschließlich:

  • Google App Suche
  • Google-Suche im Browser eines Drittanbieters oder Google Chrome (Handy/Desktop)
  • Google Maps im Handy/Desktop-Browser
  • Google Maps App
  • Google Home Sprachsuche
  • Google Assistent Sprachsuche

 

Nehmen wir an, Sie haben eine Zahnarzt-Praxis in Salzburg, Österreich. Wenn jemand nach “Zahnarzt Salzburg” sucht, werden Sie wollen, dass Ihr Unternehmen in den Ergebnissen von Google erscheint, da dies jemand ist, der nach einem Unternehmen wie Ihrem in Ihrer Nähe sucht. Hier kommt Ihr Google-Business-Listing (als völlig eigenständige Einheit zu Ihrer Website) ins Spiel.

Es ist auch erwähnenswert, dass, wenn Google Zugang zum Standort eines Suchers hat, lokale Ergebnisse durch alles ausgelöst werden, was von Google als eine Suche mit einer lokalen Absicht angesehen wird, was so einfach sein könnte wie “Zahnarzt” oder “Friseur” (ohne die Notwendigkeit, “in meiner Nähe” oder “Salzburg” hinzuzufügen).

Je nachdem, wo sie suchen, sieht der Verbraucher lokale Suchergebnisse, Google Maps-Ergebnisse oder lässt sich sogar die lokalen Suchergebnisse von einem Google-Assistenten vorlesen.

Während die Unternehmen, die durch die Suche entstanden sind, die gleichen sein sollten, hängt das, was tatsächlich in der Google-Liste angezeigt wird, von der Art der Suche ab. Google zeigt beispielsweise nur wenige Elemente von GMB in Ihrer Google Maps-Liste an, aber die Ergebnisse im lokalen Paket sind viel reichhaltiger, einschließlich Bewertungssterne, Fotos und manchmal sogar ein Ausschnitt aus einer Bewertung.

Wenn Sie Ihren GMB-Eintrag einrichten, haben Sie zusätzlich zu der größeren Transparenz, die Sie erhalten, Zugriff auf Google My Business Insights, das detaillierte Informationen darüber bietet, wie und wo Verbraucher nach Ihrem Unternehmen suchen, wie weit sie entfernt sind, wenn sie nach einer Wegbeschreibung suchen, und vieles mehr. Erfahren Sie mehr über GMB in unseren Google My Business Insights. Die Kombination mit den Google Analytics-Daten Ihrer Website schafft einen umfassenden Überblick darüber, wie Personen Ihre Website und Ihr Angebot finden und welche Maßnahmen sie danach ergreifen.

Multiple devices mockup – Mockup by juliette hubert @ https://mockuper.net

Hinterlasse einen Kommentar

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.